Übersetzungen dieser Seite:

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:tp:pc-service:pc-install

PC-Installation

Auf Empfehlung des HRZ und der zustimmungspflichtigen Gremien DSM, ISM, PR & SBV wird im dienstlichen Umfeld

  • die Nutzung von Microsoft Windows in der Enterprise Version gefordert, um einen zuverlässigen und weitgehend Datenschutz-konformen Betrieb zu gewährleisten.
  • die Nutzung von Microsoft Windows in der Professional Version geduldet, solange die Übermittlung telemetrischer Daten an den Hersteller auf das Minimum eingestellt ist.
  • die Nutzung von Microsoft Windows in der Home Version untersagt, da der Übermittlung telemetrischer Daten an den Hersteller nur in unzureichender Form widersprochen werden kann.

Lesen Sie die Versionsunterschiede für Microsoft Windows 10, für Microsoft Windows 11 und die Datenschutzerklärung nach.


Vorbereitungen

Backup

Fertigen Sie ein Backup Ihrer Daten an, falls Sie bei der Installation von Microsoft Windows keine neue Hardware verwenden wollen. Speichern Sie dieses Backup auf einem externen Datenträger.

Hostname

Im Vorfeld der Installation müssen Sie zunächst den Hostnamen ihres Gerätes feststellen, da dieser für die Installation benötigt wird. Dieser Vorgang ist unter DNS-DHCP beschrieben.

Produktkey

Berechtigte finden im PC-Verbundsystem unter X:\Downloads\Microsoft Campus\ die Produktkeys. Notieren Sie sich den für Ihre Windows Version entsprechenden Produktkey.

Installationsmedium

Berechtigte finden im PC-Verbundsystem unter X:\Downloads\Microsoft Campus\Windows die Installationsmedien. Erzeugen Sie sich mit Hilfe dieser ISO-Datei und einer geeigneten Software (z.B. Rufus) ein bootfähiges Installationsmedium.


Installation

Microsoft Windows 10

Folgende Hinweise sollten Sie bei der Installation beachten:

  • Installationsart: Wählen Sie hier „Benutzerdefiniert“ aus. Beachten Sie, dass hierbei lokal vorhandenen Daten gelöscht werden.
  • Partitionierung
    • Löschen Sie zunächst alle Partitionen
    • Erzeugen Sie mit „Neu“ eine neue Partition. Wählen Sie entweder die ganze oder nur einen Teil der Festplatte aus. Wenn Sie am Ende eine ganzzahlige Laufwerksgröße im Windows 10 Betriebssystem wünschen, dann müssen Sie die gewünschte Größe des Laufwerkes um 500MB (Legacy Boot) / 566MB (EFI-Boot) vergößert angeben. Beispiel: Wenn Sie eine Festplattengröße von 100GB wünschen, müssen Sie bei der Partitionierung eine Größe von 100 x 1024MB + 500MB = 102900MB (Legacy Boot) / 100 x 1024MB + 566MB = 102966MB (EFI Boot) angeben.
  • Unter „Schnell einsteigen“ wählen Sie bitte nicht „Express-Einstellungen verwenden“ aus, sondern „Anpassen“. Schieben Sie zunächst alle Schalter auf die Einstellung „Aus“.
  • Unter „Art der Verbindung auswählen“ wählen Sie bitte „Einer lokalen Active Directory-Domäne beitreten“ aus.
  • Unter „Konto für diesen PC erstellen“ müssen Sie einen (lokalen) Benutzernamen vergeben:
    • Wenn das Gerät später in das PC-Verbundsystem integriert werden soll (dies gilt i.d.R. für stationäre PCs) verwenden Sie bitte hier nicht (!) Ihren Benutzernamen an der Jade Hochschule (sondern z.B. Ihren kleingeschriebenen Vornamen).
    • Wenn das Gerät später nicht in das PC-Verbundsystem integriert werden soll (dies gilt i.d.R. für mobile PCs) verwenden Sie bitte hier Ihren Benutzernamen an der Jade Hochschule.
  • Unter „Cortana kennenlernen“ wählen Sie bitte die Einstellung „Jetzt nicht“ aus.
  • Passen Sie unter Systemsteuerung / System den Computernamen und die Arbeitsgruppe an:
    • Computernamen: Tragen Sie hier den Hostnamen ein
    • Arbeitsgruppe: HS-WOE

Microsoft Windows 11

Hinweis: Bitte beachten sie beim Einsatz von Microsoft Windows 11, dass zur Zeit möglicherweise nicht alle Softwareprodukte unter diesem Betriebssystem funktionsfähig sind - prüfen Sie dies bitte im Vorfeld.

Folgende Hinweise sollten Sie bei der Installation beachten:

  • Unter „Von wem wird dieses Gerät genutzt werden?“ müssen Sie in das Eingabefeld „Geben Sie Ihren Namen ein“ einen (lokalen) Benutzernamen vergeben:
    • Wenn das Gerät später in das PC-Verbundsystem integriert werden soll (dies gilt i.d.R. für stationäre PCs) verwenden Sie bitte hier nicht (!) Ihren Benutzernamen an der Jade Hochschule (sondern z.B. Ihren kleingeschriebenen Vornamen).
    • Wenn das Gerät später nicht in das PC-Verbundsystem integriert werden soll (dies gilt i.d.R. für mobile PCs) verwenden Sie bitte hier Ihren Benutzernamen an der Jade Hochschule.
  • Die Fragen „Microsoft und Apps den Standort verwenden lassen“ und folgende beantworten Sie bitte zunächst mit „Nein“ (bzw. einmal mit „Nur Erforderlich“).
  • Führen Sie folgende Einstellungen unter Systemsteuerung / System aus:
    • Diesen PC umbenennen: Tragen Sie hier den Hostnamen ein und starten das Gerät neu
    • Domäne oder Arbeitsgruppe / Ändern: HS-WOE
    • Produktkey und Aktivierung / Ändern: Geben Sie hier den Produktkey ein

Nacharbeiten

  • Installieren Sie eventuell fehlende Gerätetreiber nach.
  • Installieren Sie einen geeigneten Virenschutz, Informationen finden Sie hier.
  • Führen Sie das Windows Update aus und installieren Sie alle für das Betriebssystem verfügbaren Updates
  • Wenn Ihr Gerät am PC-Verbundsystem teilnehmen soll, wenden Sie sich an die PC-Technik des Hochschulrechenzentrums.
de/tp/pc-service/pc-install.txt · Zuletzt geändert: 2022/03/08 10:54 von gu1111