Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:services:infrastructure:accounterstellung:start

Benutzerkonten

Zur Erstellung von Benutzerkonten werden vom HRZ einige Informationen über die Person benötigt. Im Folgenden wird erklärt, wozu diese genutzt werden.

Vorname, Nachname, Geburtsdatum

Die Kombination aus Vor-, Nachname und Geburtsdatum dient der eindeutigen Identifizierung der Person. Vor- und Nachname bilden den vorderen Teil der E-Mail-Adresse.

Akademische Grade, Geschlecht

Die akademischen Grade und das Geschlecht dienen in automatisierten Schreiben der korrekten Anrede.

Foto

Das Foto kann in der Team-Info und auf der CampusCard genutzt werden.

Studienort, Organisationseinheit, Personenkreis

Mit Hilfe dieser Attribute werden Zugriffsrechte auf Dateisystemen und in Anwendungen abgebildet.

SAP Nummer

Bei Hochschulmitgliedern wird die SAP Nummer zum Abgleich mit der Personalabteilung benutzt.

Verantwortliche Person

Für alle Benutzerkonten, die nicht über die Personalabteilung oder Studentische Angelegenheiten angelegt wurden, ist eine verantwortliche Person zu benennen. Diese Person verantwortet die Rechtmäßigkeit des Anlegens eines Benutzerkontos.

Vertragsbeginn, -ende

Mit den Attributen Vertragsbeginn und -ende wird das Benutzerkonto eines Benutzers freigeschaltet bzw. gesperrt und schließlich gelöscht, um vertragsrechtliche Bedingungen zu erfüllen. Zu welchen Zeitpunkten ein Benutzerkonto gesperrt oder gelöscht wird, ist dem Themenbereich Identitätsmanagement zu entnehmen.

Bemerkungen

Im Bemerkungsfeld können weitere Informationen an uns übermittelt werden (z.B. Informationen über den Kurs usw…).

Benutzerkonten für sonstige Personen

Das HRZ erstellt nach Rücksprache und gemäß den Ordnungen und Verträge Benutzerkonten für sonstige Personen, sofern diese Personen nicht in den Zuständigkeitsbereich anderer Einheiten fallen.

Nur Mitglieder der Hochschule, ausgeschlossen Studierende, sind berechtigt, Benutzerkonten für sonstige Personen zu beantragen.

Es sind dabei immer mindestens folgende Angaben erforderlich:

  • Vorangestellter akademischer Grad:
  • Vorname:
  • Nachname:
  • Nachgestellter akademischer Grad:
  • Geschlecht:
  • Geburtsdatum:
  • Studienort:
  • Organisationseinheit:
  • Personenkreis:
  • Verantwortliche Person:
  • Vertragsbeginn:
  • Vertragsende:
  • Bemerkungen: (z.B. Bezeichnung der Maßnahme)

Beantragungsformular

Zur Beantragung eines Benutzerkontos müssen die berechtigten Einheiten dieses Formular nutzen.

Hinweise

  • Es dürfen nur Benutzerkonten für natürliche Personen beantragt werden. Die Beantragung von Funktions- und Test-Konten ist nicht zulässig.
  • Prüfen Sie nach der Eingabe von Vor- und Nachnamen bitte mit der Schaltfläche „Nach <Name> suchen“, ob der Benutzer schon existiert. Wenn dem so ist, beantragen Sie bitte dieses Benutzerkonto nicht und wenden sich an das Hochschulrechenzentrum, um doppelte Benutzerkonten zu vermeiden.
  • Wenn Ihnen bei der Beantragung das Geburtsdatum unbekannt ist, dann geben Sie das Geburtsdatum 1900-01-01 ein. Melden Sie das Geburtsdatum bei Erhalt dann unverzüglich beim Hochschulrechenzentrum nach, um die eindeutige Identifizierung der Person zu ermöglichen.
  • Bei der Auswahl des Personenkreises steht als Auswahlhilfe immer ein Beispiel zur Orientierung unter dem Personenkreis.
  • Im Feld „Verantwortliche Person“ tragen Sie bitte die beantragende Person ein (das sind in der Regel nicht Sie selbst).
  • Bitte geben Sie bei Benutzerkonten mit kurzer Laufzeit im Feld „Bemerkung“ einen Hinweis ein. Das erleichtert bei Rückfragen seitens des HRZ die Zuordnung zur Person (Beispiel: Summerschool 2017)
  • Nach Abschluss der Beantragung erhalten Sie zeitnah eine E-Mail. Klicken Sie hierin auf den Link, um das Datenblatt für die Zugangsdaten zu generieren und leiten Sie dieses an die entsprechende Person weiter. Leiten Sie nicht die ursprüngliche E-Mail weiter, denn nur die beantragende Person kann das Datenblatt mit den Zugangsdaten generieren.