Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


You are not allowed to perform this action
de:services:idm:start

Identitätsmanagement

Identitätsmanagement bezeichnet die Verwaltung von Benutzerdaten, die einer Person zugeordnet sind. Bereits im realen Leben haben Sie als Person mehrere Identitäten in der Form eines Führerscheins, einer Bankkarte oder Ihres Ausweises.

Auch in der Hochschule haben Sie als Nutzer der IT-Ressourcen eine Identität, die durch eine Kombination aus Benutzername und Passwort, im Folgenden Benutzerkonto genannt, geschützt wird. Sollen personenbezogene Daten konsistent, ständig verfügbar und verlässlich bereitgestellt werden, ist eine solche Identität unerlässlich.

Eine zentrale Aufgabe des Hochschulrechenzentrums ist es, die Identitäten in den verschiedenen IT-Systemen einer Person zu konsolidieren. Dies hat zur Folge, dass Sie im Normalfall nur ein einziges Benutzerkonto benötigen und sich nicht etwa pro Dienst einen Benutzernamen und Passwort merken müssen.

Jedes Benutzerkonto besitzt eine E-Mail-Adresse und kann das WLAN nutzen, kann sich an den Arbeitsplätzen des PC-Verbundsystems anmelden, hat Zugriff auf die Datenlaufwerke und ist in der Lage, noch viele weitere Dienste zu nutzen. Eine spezielle Freischaltung ist dafür im Normalfall nicht notwendig.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt Benutzerkonten